Zurück

Puppentheater Halle & Plexus Polaire (DE/FR/NO)

Dracula – Mächte der Finsternis

von Yngvild Aspeli nach Motiven des Romans von Bram Stoker

Dauer: 90 Min.  |  Puppentheater

Für Erwachsene und Jugendliche ab 14 Jahren

Deutsch


Die Geschichte von Dracula hat ein Eigenleben. Viel größer als der Roman, springt sie aus den Seiten heraus und beginnt, in den Köpfen zu spuken. Ist es der Umstand, dass sie auf einem Mythos basiert, der in fast jeder Kultur der Welt existiert? Ist es die Faszination für einen übernatürlichen Anti-Helden? Entlarvt sie unsere unbeherrschte Angst vor dem Tod und unsere verzweifelte Gier nach Unsterblichkeit? Oder ist da etwas ganz anderes, etwas, das sich für immer im Schatten verbirgt und darauf wartet, dass jemand es hereinbittet …?

Yngvild Aspeli inszeniert diesen ewigen Mythos als blutige, urkomische, verstörend-skurrile Show für fünf Schauspieler*innen, eine Vielzahl lebensgroßer Puppen, ein Rudel Wölfe, ein Team von Fledermäusen und Insekten. Eine Show, bei der, so die Regisseurin, »du schreist, bis du lachst, die dich spüren lässt, dass du lebst und das Leben liebst!«

Spiel: Claudia Luise Bose, Nils Dreschke, Sebastian Fortak, Luise Hennig, Louise Nowitzki | Musik: Ane Marthe Sørlien Holen | Dramaturgie: Ralf Meyer | Bühne: Elisabeth Holager Lund | Puppen: Elise Nicod | Pascal Blaison | Mauon Dublanc | Video: David Lejard-Ruffet | Bühne und Kostüm: Elisabeth Holager Lund | Regieassistenz: Henrike Wiemann | Ausstattungsassistenz: Ella Burkhard | Projektkoordination in Halle: Annabell Busching | Management Plexus Polaire: Claire Costa | Regie: Yngvild Aspeli
www.buehnen-halle.de | www.plexuspolaire.com

  • Do. 02.02.
  • 20:00
  • Heilbronn / Theater Heilbronn - Komödienhaus
  • Preise: 26,-/13,- (erm.) , Festivalpaket ab 5 Karten 20% Rabatt
  • Tickets